TSG auf Facebook

Berichte-ONLINE

 

 

HAKUNA MATATA! Diesen Spruch sagen wir gern!

Das Ende auf dem Spielfeld – aber NIEMALS im Herzen.

Das letzte Saisonspiel stand am 29.04.2017 an. Die TSG Heilbronn empfing die Damen des TSV Nordheim. Leider freuten sich nicht alle Spielerinnen auf dieses Spiel, da dies vorerst das letzte Spiel in dieser Konstellation war. Trotzdem wollten alle nochmal zeigen was sie können. Vor allem nicht nur sich selbst, sondern den  Fans und auch dem Trainer Philipp Heinrich, der leider auch sein Amt als Damen Trainer nach diesem Spiel nieder gelegt hat.


Das Spiel fing sehr rasant an, sodass es schon nach wenigen Minuten 7:1 für die Gastgeber stand. Es war sofort klar, dass das letzte Spiel ein Sieg werden sollte. Durch eine sehr starke Abwehr und eine noch stärkere Nicole Thiele gelang es den Mädels aus Nordheim nicht heranzukommen.

Leider wie in jedem Spiel hatten die Mädels der TSG ein Tief und die Gäste konnten mit schnellen Abschlüssen auf ein 10:9 rankommen.  So ging es erst einmal in die Kabine. Die Ansprache war klar: „DER SIEG MUSS HER – WIR  KÖNNEN UND SCHAFFEN DAS“

Die nächsten Minuten in der zweiten Halbzeit liefen Schlag auf Schlag. Die Mädels der TSG konnten sich nicht richtig absetzen, da die Nordheimerinnen nicht aufgeben wollten. Ein Tor fiel nach dem anderen.  So stand es in der 45. Spielminute 15:15. Jedoch war „aufgeben“  auch keine Möglichkeit der TSG Mädels. Sie kämpften weiter und konnten mit einem 20:18 einen kleinen Vorsprung ergattern.

Die letzten Spielminuten wurden dann nochmal für alle spannend. Für das Publikum war noch nicht klar, wer hier mit einem Sieg vom Platz geht. Vier Minuten vor Schluss stand es 20:20. Jetzt hieß es nochmal ordentlich Gas geben. „Das letzte Spiel der Saison – Das letzte Spiel mit diesem Team – Ein Sieg musste her“. Und das wollte auch keiner mehr hergeben, sodass die letzten beiden  Tore auf Seite des Gegners fielen.

Endstand:  22:20 !!!!

Es wurde gejubelt und getanzt. Leider sind auch ein paar Tränen geflossen.  Seit mehr als 10 Jahren haben die Mädels zusammen gespielt.  Es sind einige dazu gekommen und es sind auch einige aus beruflichen Gründen wieder gegangen. Das Team hat sich nicht nur auf dem Feld verstanden, sondern sie haben sich auch privat zu einem festen Band verbunden. Aber leider hat alles nun mal auch ein Ende. Und so verabschiedet sich das Team von einigen Mitspielern. Wie es weiter geht, steht noch in den Sternen. Jedoch steht eins fest:

Egal ob auf dem Feld oder von der Tribüne aus: Im Herzen bleiben sie vereint – und wenn nicht zusammen gespielt wird- wird zusammen gefeiert.

„DANKE AN ALLE DIE UNS UNTERSTÜTZT HABEN! DANKE AN UNSEREN TRAINER PHILIPP HEINRICH! DANKE AN ALLE SPIELERINNEN FÜR DIESE GEILE ZEIT!“

 

Und in diesem  Sinne:                                   „HAKUNA MATATA“

 

Für die TSG spielten: Nicole Thiele (TW), Larissa Klier (5), Zsa-Zsa Hipp (4/2), Stephanie Dierolf (5), Roswitha Hubner, Fiona Bühl, Claudia Neumann (1), Sabrina Thüringer, Katharina Sittig (2), Pia Gläser, Sevtap Celik (5/4)

Trainer: Philipp Heinrich

 

Termine

<<  Februar 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Unsere Sponsoren

  • 0-tsg_logo.png
  • abc-autoglas kopie.png
  • barococo.png
  • buer-weingut.png
  • gut-schwobahemd kopie.png
  • gut-sign.jpg
  • hanix-magazin.png
  • kunstattentat.png
  • memografie.png
  • raible.png
  • tsg.png
  • tsg3.png
---------